Porsche 911 Targa USA - bis Bj 77 schmales Modell
Porsche 911 Targa USA - bis Bj 77 schmales Modell

Hinweise zum Kauf eines Porsche der G-Serie oder 944

 

Wie bei jedem Gebrauchtwagenkauf heißt es "Augen auf und Verstand einschalten". Besonders gilt dies für Oldtimer, da hier Ersatzteile teuer und Handarbeiten aufwendig sein können.

Damit Ihnen der Spaß nicht schon von Beginn an entgleitet gibt es hier einige Hilfen, auch zum Download.

Der Vorteil ist natürlich, dass bei jedwelcher Investition diese umso wirksamer ist, je wertiger nach der Investition dann das Produkt ist.

Teile für einen Mercedes Ponton sind ebenfalls so teuer wie die eines 911er, doch am Ende ist der 911 das wertigere Produkt und kostet im Schnitt 60000 € ein Ponton dagegen 20000 €. Selbes gilt natürlich auch innerhalb der Porschefamilie.

 

Dennoch heißt es beim Kauf auf die Mängel zu schauen und die Investitionen zu überschlagen, denn häufig ist es dann günstiger ein gutes Exemplar zu kaufen als ein Bastelauto.

 

Es gilt auch zu überlegen wofür ich das Auto haben möchte - Wertanlage - Kurzfahrten - Oldtimerfahrten - Alltagsauto.

 

Hier ein paar Unterschiede am Beispiel der Cabrios.

 

Der 911er ist das kultigere Auto, der 944 fährt sich besser. Der 911er hat eine einfache Technik, der 944er die ausgereiftere. Im 911er bläst es einem die Frischluft mit wahrer Pracht um die Ohren, so dass ein Windschott dringend zu empfehlen ist. Die Konstruktion des 944er ist so ausgereift, dass man auch bei heutigen Modellen kaum ein vergleichbares Cabrio findet. Wenig Luftzug um die Ohren und eine Heizung, die es mit Leistung und Luftauslass ermöglicht zu jeder Zeit bequem offen zu fahren. Der 944 hat zudem einen sehr robusten Motor, hervorragende Fahrleistungen und einen Spritverbrauch von unter 9 l/100km. Dennoch sind die Ersatzteilpreise vergleichbar und letztlich hat der 911er doppelt bis dreifach soviel Wert, obgleich vom 944 S2 Cabrio nur 6980 Stück produziert wurden, was deutlich geringer als der 911er Cabriobestand ist.

 

Bei Interesse an einem Cabrio ist immer zu prüfen ob es ein echtes vom Werk oder ein nachträglich beschnittenes Serienmodell ist. Echte 911er Cabrios vor Bj 1983 gibt es ebenso wenig wie 944er vor 1989, werden aber häufig so angeboten.

 

So sollte man seine Wünsche ebenso prüfen wie das Produkt, nach Serien, deren Nummern, Historie, Sondermodell und Zustand.

 

Ich wünsche viel Erfolg und kann nur sagen

Jeder alte Porsche macht Spaß!

 

Euer Sepp

Download
Porsche 911 G Serie Checkliste Kauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.9 KB
Download
Porsche 911 G Seriennummern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.4 KB
Download
Bezahlung und Transportf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.1 KB